Ski-Ausflug 29.01.10 - 31.01.10

"Muttenalm" Bad Gastein Österreich

Saisonauftakt in die Wintersaison 2010 - Start in den lang ersehnten Skiwinter für den Ein- bzw. auch Anderen Ski-Freak unserer Skiabteilung der SpVgg Stadtamhof. Abfahrt, wie immer pünktlich "halb Sieben" - Harting, - "Sieben" - Burgweinting, " dreiviertel Acht" - Elsendorf. Ankunft, wie immer "zeitig" um noch am Freitag Nachmittag das Skivergnügen auf den Pisten der Gasteiner Schlossalm genießen zu können. Natürlich ließ der Hüttenzauber bzw. das Apres Ski auch nicht zu wünschen übrig. Teilweise war es so zünftig, dass verschiedene Ski-Enthusiasten nach dem Hüttenzauber auf der AEROPLAN-Skihütte den Nachhauseweg sogar noch auf den Skiern antraten (was natürlich nur wegen der sehr guten Schneeverhältnisse möglich war). Wie schon im vergangenen Jahr war das Erreichen der beliebten "Muttenalm" nur durch das Aufziehen von Schneeketten möglich, um dann in der schon etwas vorgeheizten Hütte schnell noch einen Kaffee zu uns zu nehmen, bevor wir die Pisten unsicher machten.

Alles in Allem wieder ein sehr sehr schöner und gelungener Ausflug :o)

          
Blick zu Muttenalm                                                                                     Idylle im Skigebiet 

                     
                                                                                                                         Ski-Hasen und Ski-Häsinnen oder

            
                                                                             auch ALIENS könnte man sagen ;O) 

                                                            
                                                                                                  A L I E N S ! ! !

                                  
                                                   " H ü t t e n z a u b e r "                                                           " H ü t t e n z a u b e r "  

                         
                                                                                                    Gruppenbild mit Damen

                
der Verpflegungswart                                                                              Blick zurück nach Gastein

                                                                        
                                                                         der Chauffeur mit Cheffin ;O)

"Aus dem Hüttenbuch"

Fümfe in da Fria, aufsteh´, des ganze Zeig eibacka zuletzt no de Schi,

Kaffee macha, ja nix vergessn, wail wo kummad ma da sunsd hie.

Vorgestern in da Metro no olles eikafft fia de ganze Bagage,

ma derf ja auf koan Fall wos vergessn, des war ja a Blamage.


Pünktlichst um halba sieme kummt da Richard mit seim neia Bus,

schee sauber gwaschn und aafgramd, des is fia eam ein "Muß".

Schnell olls ins Auto nei unds Brot beim Bäcker ned vergessn,

auf des guade Kerndlbrot vom Ebner sann "Mia" ganz versess´n.


In Burgweinting de "Maria" samt ihrn Sachn noch aufgesammelt,

aufgesessen, angeschnallt und de Düa vom Bus verrammelt.

Mit Vollgas auf die Autobahn, wail uns etz nix mehr halten kann,

Gerlinde stößt zu uns in Elsendorf, de fehlt jetzt noch in unserm Gspann.


Drei Stund langweilige Autobahn und nix wia hin ins Schigebiet,

bis doher howe olls guad beschriem und hoff, dass des a jeder so sieht.

Es ist der 29zigste Januar und Schneezauber im Gasteiner Tal,

der Weg hoch zur Muttenalm wie jedes Jahr schoo fast a Qual.


Aussteign, Schneekettn aussa, Schneekettn one und affe aafn Berch,

kaum samma droom, olls raus ausm Bus, fangds wieda o des Gewerch.

Olls draaf auf die Schlitten, draufgsetzt "ACHTUNG" olls aus der Bo,

unten de Andern alle aus Wackersdorf sann am warten und lacha scho.


Begrüßung, Bussi links und Bussi rechts, d´Mädels sann da ganz besessen,

bei so manchen vo dene Buam kannst moana, er mechad oane fressen.

Eigrammd, d´Mädels hamm an Kaffee gmacht, nix wia nei in´d Skiklamotten,

zuageh duads jedes Jahr, ned andersd wia bei de Hottendotten.


Wieder nauf zum Parkplatz, de Schi sann logisch no olle in da Schibox drin,

olles eisteign, Düa zua und nunter zur Schlossalmkassa, des macht an Sinn.

Ein nettes Mädl hinter einer Scheibe, die vermutlich nur mein Bestes will,

"es is kurz nach zwölfe" keiffts, "halbtags gibt´s ab oans" und ich bin still.


Freitag, 29zigster Januar holwe zwoa - endlich Schi fahrn.

JoB 28.01.2010